Häufig gestellte Fragen zum Fest (FAQ)

Nachfolgende Aufstellung beantwortet die häufigsten Fragen der Heimatfestbesucher

Wann findet das Heimatfest 2018 statt?
Am Samstag, den 30. Juni 2018, geht es los. Gefeiert wird dann bis zum 2. Juli um 01:00 Uhr
2019 geht das Heimatfest vom 6. Juli bis 8. Juli.


 

Wann hat das Heimatfest geöffnet?

Samstag
Eröffnung des Festgeländes mit gastronomischer Leistung ab 14.00 Uhr
Eröffnung der Schützenhalle für die Schießwettbewerbe ab 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ende der Veranstaltung gegen 2.00 Uhr

Sonntag
Eröffnung des Festgeländes mit gastronomischer Leistung ab 14.30 Uhr
Eröffnung der Schützenhalle für die Schießwettbewerbe ab 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Ende der Veranstaltung gegen 24.00 Uhr

Montag
Eröffnung des Festgeländes mit gastronomischer Leistung ab 10.00 Uhr
Ende der Veranstaltung gegen 01.00 Uhr


 

Kostet das Heimatfest Eintritt?
Der Eintritt zum Festplatz ist frei. Ausnahme ist der Eintritt in der Schützenhalle am Montag zum Gästefrühstück ab 11.00 Uhr.


 

Wo ist das Heimatfest und wie komme ich am besten hin?
Das Heimatfest findet auf dem Festplatz der Ahrensböker Gill vun 1490 e.V. statt. Der Festplatz befindet sich an der Lübecker Straße, Ecke Langendamm. Für Ihr Navigationsgerät kann der “Langendamm 2” angegeben werden. Bitte beachten Sie aber, dass es rund um das Heimatfest kaum Parkmöglichkeiten gibt. Ein Parkstreifen befindet sich in der Waldstraße, Flörkendorfer Weg und Lübecker Straße.


 

Welche Veranstaltungen gibt es zum Heimatfest?
Das Highlight der Heimatfest-Veranstaltungen und gleichzeitig ein großes Muss ist der Festumzug. Er findet jedes Jahr am Heimatfest-Sonntag statt.
Weitere wichtige Veranstaltungen sind das Vogelschießen, der Kinderspielenachmittag, der Heimatfest-Gottesdienst, die Proklamation und das Gästefrühstück am Montag.


 

Wie kann ich beim Festumzug teilnehmen?
Musikkapellen, Gewerbetreibende und Schützenvereine müssen sich direkt beim Organisator des Festzuges für eine Teilnahme anmelden. Ein Anmeldeformular finden Sie auf www.heimatfest-ahrensboek.de


 

Was sind Schießkarten und wo kann ich sie erwerben?
Die Schießkarten sind Lose, die an einer großen Tombola teilnehmen. Jeder Schießkarte ist eine beschossene Scheibe zusortiert. Die Scheiben, mit einer 10 wandern in die Lostrommel. Unter diesen werden die Sachpreise verlost. Die Scheiben können aber auch von Ihnen selbst beschossen werden, um vielleicht die Chance auf einen wertvollen Preis zu erhöhen. Dieses können Sie am Heimatfest-Samstag oder -Sonntag auf den Schießständen durchführen.
Erwerben können Sie die Schießkarten bei unseren Schützen, die im Raum Ahrensbök von Haus zu Haus gehen, oder gehen Sie zu „Wohnideen von Steen“.


 

Wie kann ich Volkskönig werden?
Vorraussetzung für die Volkskönigswürde ist, dass der Schütze Bürger der Großgemeinde Ahrensbök ist und am Samstag von 14:00 bis 17:00 Uhr oder am Sonntag von 15:30 bis 18:00 eine beliebige Schusszahl mit dem Kleinkaliebergewehr abgibt. Der zukünftige Volkskönig darf allerdings kein Mitglied der Ahrensböker Gill sein.
Die Proklamation findet am Montag bei Gästefrühstück statt. Dort wird dem Sieger des Wettkampfes die Ehrenscheibe, die Wanderkette und Wanderpokal übergeben. Der neue Volkskönig ist natürlich Ehrengast beim Gästefrühstück. Während des Königsjahres ist der Volkskönig ein gerngesehener Gast auf den Versammlungen und Veranstaltungen der Gill, zu den er auch Eingeladen wird. Es kommen keine weiteren Verpflichtungen und Belastungen auf den Volkskönig zu.


 

Wie wird das Heimatfestwetter?
Treu dem Motto ” DAT WÄDER WARD GOOD!” ist diesbezüglich nichts zu befürchten.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.